Astrid Schmeda: Kollektiv und Individuum

in seinem film ‘land and freedom’ zeigt ken loach kommunistische repression, mord und folter gegen anarchist*innen im spanischen bürgerkrieg.
auf diese legt astrid schmeda in ihrem beitrag ‘indivduum und kollektiv’ im bald erscheinenden sammelband ‘where have all the rebels gone’ ihren fokus: